Sperren in Graubünden


Alles was das Herz eines Sperrenbegeisterten begehrt – auf einer Seite.

Alle 250 Sperren verteilt auf 40 Festungen in Graubünden inklusive Bilder und Geschichte finden Sie hier in unserem Sperrenarchiv. Werden Sie zum Experten zum Thema Festungen in Graubünden bequem von ihrem Wohnzimmer aus.

1238 Zügen

Ansicht filtern
Aussen
Innen
Übersichtsskizze
Pläne
Schiesspanoramen

Zügen

Auch die Zügenschlucht zwischen der Landschaft Davos und der Gemeinde Wiesen im Albulatal wurde mit einer Festungsanlage gesperrt. Wie des öftern bei idealen Engnissen waren die Festungsbauer der Jahre 1938 bis 1941 nicht die ersten, die dieses für ihre Zwecke ausnutzten.
Zügenschucht / Brombenz SituationZügen / Brombenz SituationBrombenz rechts AnsichtBrombenz rechts AnsichtBrombenz rechts ScharteBrombenz rechts ScharteBrombenz rechts EingangBrombenz rechts ZugangBrombenz links AnsichtBrombenz links ScharteBrombenz links EingangBrombenz SprengobjektZügen Sprengobjekt Uebergang LandwasserZügen Sprengobjekt UebersichtZügenschucht SprengobjektZügenschucht Objektwache vor Sprengobjekt
Zügenschucht / Brombenz SituationZügenschucht / Brombenz SituationsskizzeZügenschucht / Brombenz Situationsskizze mit Anlagenummern

Beschreibung

Auch die Zügenschlucht zwischen der Landschaft Davos und der Gemeinde Wiesen im Albulatal wurde mit einer Festungsanlage gesperrt. Wie des öftern bei idealen Engnissen waren die Festungsbauer der Jahre 1938 bis 1941 nicht die ersten, die dieses für ihre Zwecke ausnutzten.




Sperrstellenkurzbeschreibung:

Vielfach standen bereits mittelalterliche Wehranlagen an diesen Stellen. In der Zügenschlucht hingegen nutzte die Rhätische Bahn diese enge Stelle aus, um über ein Viadukt die Talseite zu wechseln.
Zusammen mit Sprengobjekten konnte die Zügenstrasse und die Bahnlinie im Gebiet von Brombenz nachhaltig gesperrt werden


Standorte und Bewaffnung
Name Art Baujahr Bewaffnung Besatzung Bewertung
Brombenz rechts Kaverne ab 1940 I Pz-Bk oder
1 Lmg
8 Hauptwerk
Brombenz links Kaverne ab 1940 1 Lmg 7  

Google Maps

Download

Offizielle Öffnungs- Zeiten des Museums

Für freie, ungeführte Besichtigungen 3. Juni bis 28. Oktober 2017 
Samstags
von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Feriensaison 2017
8. Juli - 16. August
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Führungen für Gruppen auf Anfrage auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten Tel +41 (0)81 650 90 30 - Gästinformation Viamala in Splügen