Krankenabteilung

Die Krankenabteilung umfasst ein Untersuchungszimmer, in dem neben allgemeinen gesundheitlichen Problemen vor allem CO-Vergiftungen behandelt werden konnten. Weiter waren die Einrichtungen für Notoperationen vorhanden. Dem Untersuchungszimmer ist ein Sterilisationsraum und ein Krankenzimmer mit 14 Liegeplätzen angegliedert.

Dr. med. Jost Barth, der Festungsarzt während des Zweiten Welkrieges:
„Schwerkranke oder Schwerverletzte hätten wir nicht pflegen können. Instrumentell und gerätemässig waren wir ebenso schlecht ausgerüstet wie ein Verbandplatz. Damals gab es keine Wegwerfspritzen und für die Sterilisation stand nur ein elektrischer Kocher zur Verfügung. Die auch bei kleinen Eingriffen unentbehrlichen Handschuhe und Tücher hätte man nicht sterilisieren können.“

In der Nachkriegszeit wurde die Ausrüstung stark verbessert.

Offizielle Öffnungs- Zeiten des Museums

Für freie, ungeführte Besichtigungen 3. Juni bis 28. Oktober 2017 
Samstags
von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Feriensaison 2017
8. Juli - 16. August
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Führungen für Gruppen auf Anfrage auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten Tel +41 (0)81 650 90 30 - Gästinformation Viamala in Splügen