Sperren in Graubünden


Alles was das Herz eines Sperrenbegeisterten begehrt – auf einer Seite.

Alle 250 Sperren verteilt auf 40 Festungen in Graubünden inklusive Bilder und Geschichte finden Sie hier in unserem Sperrenarchiv. Werden Sie zum Experten zum Thema Festungen in Graubünden bequem von ihrem Wohnzimmer aus.

1225 Mulegns

Ansicht filtern
Aussen
Innen
Übersichtsskizze
Pläne
Schiesspanoramen

Mulegns

Eine klassische, praktisch nicht zu umgehende Sperre, die einen Angreifer, der entweder die Sperre am Julier- oder am Septimerpass durchbrochen hatte, aufhalten musste, befindet sich in der Engnis unmittelbar nördlich des Dorfes Mulegns.
Mühlen geografischer UeberblickMühlen Ruine SpliatschMühlen SituationMühlen links AnsichtMühlen links Schartenfront getarntMühlen links Schartenfront mit geöffneten TarnungenMühlen links Scharten getarntMühlen links Mg-ScharteMühlen links Pak-ScharteMühlen links Mg Scharte DetailMühlen links Pak-Scharte DetailMühlen links EingangMühlen links EingangMühlen links EingangMühlen links EingangMühlen links EingangMühlen links EingangMühlen links EingangsplattformMühlen PanzersperreMühlen rechts Mg-Scharte getarntMühlen rechts ZugangMühlen rechts Eingang - Mg-ScharteMühlen rechts Eingang - Mg-ScharteMühlen rechts Mg-ScharteMühlen rechts Mg-ScharteMühlen rechts zum Gegenwerk Mühlen linksMühlen rechts Eingang getarntMühlen rechts Eingang getarntMühlen rechts Eingang getarntMühlen rechts Eingang getarntMühlen rechts Eingang getarntMühlen rechts Eingang PanzertüreMühlen rechts Eingang Panzertüre
Mühlen links Panzertüre EingangMühlen links AufzugMühlen links ZugangsstollenMühlen links ZugangsstollenMühlen links Leitungssystem DetailMühlen links ElektroverteilungMühlen links FestungsmotorMühlen links FestungsmotorMühlen links FestungsmotorMühlen links MotorennischeMühlen links MotorencallandageMühlen links Aufenthaltsraum mit KampfstofffilteranlageMühlen links KampfstofffilterMühlen links Aufenthaltsraum PritschenMühlen links Pak-LafetteMühlen links Pak LafetteMühlen links Pak-LafetteMühlen links Pak-LafetteMühlen links PakscharteMühlen rechts ZugangsstollenMühlen rechts Zugang Mg-StellungMühlen rechts Zugang Mg-StellungMühlen rechts Zugang Mg-StellungMühlen rechts Mg-StellungMühlen rechts Mg-StellungMühlen rechts Gasschleusse zur UnterkunftMühlen rechts Gasschleusse zur UnterkunftMühlen rechts Gasschleusse zur UnterkunftMühlen rechts UnterkunftMühlen rechts UnterkunftMühlen rechts Unterkunft
Mühlen SituationsskizzeMühlen Situationsskizze mit Anlagenummern

Beschreibung

Eine klassische, praktisch nicht zu umgehende Sperre, die einen Angreifer, der entweder die Sperre am Julier- oder am Septimerpass durchbrochen hatte, aufhalten musste, befindet sich in der Engnis unmittelbar nördlich des Dorfes Mulegns.




Sperrstellenkurzbeschreibung:

Die knapp 400 m breite Talenge wird von einer 3 m hohen Tankmauer durchzogen. Die Kantonsstrasse konnte mit Eisenelementen gesperrt werden, und das Bett der Julia war mit einer Flusssperre aus Drahtseilen gesichert.
Das Hauptwerk befindet sich in der senkrechten Felswand auf der rechten Seite. Es war mit einer Infanteriekanone, die wie überall später durch eine 9 cm Pak ersetzt worden war, einem Mg und einem Lmg bewaffnet. Das Besondere an diesem Werk ist die Schartenanordnung. Um optimal auf die Sperre wirken zu können, waren die Pak Scharte und die Lmg-Beobachter-Scharte in der gleichen Schartenöffnung übereinander angeordnet, die Pak oben, Beobachter-Lmg unten.
Das Gegenwerk auf der anderen Talseite war mit einer 2.4 cm Panzer-Bunker-Kanone und einem Mg bewaffnet.

Standorte und Bewaffnung
Name Art Baujahr Bewaffnung Besatzung Bewerbung
Mühlen
links
Kaverne ab 1938/39 1 Ik,
später 9 cm Pak
1 Mg
1 Lmg
12 Hauptwerk
Lmg auf
Schartenlafette
Pz-Sperre
bestehend aus
Mauer, Graben und
Flusssperre
Mühlen
rechts
Kaverne ab 1938/39 2 Mg 12  

Google Maps

Download

Offizielle Öffnungs- Zeiten des Museums

Für freie, ungeführte Besichtigungen 3. Juni bis 28. Oktober 2017 
Samstags
von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Feriensaison 2017
8. Juli - 16. August
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Führungen für Gruppen auf Anfrage auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten Tel +41 (0)81 650 90 30 - Gästinformation Viamala in Splügen