Sperren in Graubünden


Alles was das Herz eines Sperrenbegeisterten begehrt – auf einer Seite.

Alle 250 Sperren verteilt auf 40 Festungen in Graubünden inklusive Bilder und Geschichte finden Sie hier in unserem Sperrenarchiv. Werden Sie zum Experten zum Thema Festungen in Graubünden bequem von ihrem Wohnzimmer aus.

1283 Lai da Vons

Ansicht filtern
Aussen
Innen
Übersichtsskizze
Pläne
Schiesspanoramen

Lai da Vons

Ueber den breiten Sattel von Lai da Vons zwischen Sufers und Andeer westlich, oberhalb der Roffla, können der Stützpunkt Crestawald und die Sperre Roffla umgangen werden.
Lai da Vons UebersichtLai da Vons rechtsPassübergang UebersichtBlick gegen WLai da Vons rechtsLai da Vons rechts Mg-ScharteLai da Vons rechts EingangLai da Vons links SituationLai da Vons linksLai da Vons links Mg-ScharteLai da Vons links EingangLai da Vons links BeobachtungspostenLai da Vons links BeobachtungspostenLai da Vons links ZugangHöhenunterkunft Lai da Vons SeeHöhenunterkunft WasserscheideHöhenunterkunft WasserscheideHöhenunterkunft Glattenberg im FrühsommerHöhenunterkunft Glattenberg im OktoberHöhenunterkunft Glattenberg im FebruarHöhenunterkunft Glattenberg ende AprilFeldanschlusskasten (FAK)Feldanschlusskasten offenFeldanschlusskasten mit AnschlussklemmenkastenFeldanschlusskasten DetailFeldanschlusskasten Detail
Lai da Vons Uebersichtsskizze

Beschreibung

Ueber den breiten Sattel von Lai da Vons zwischen Sufers und Andeer westlich, oberhalb der Roffla, können der Stützpunkt Crestawald und die Sperre Roffla umgangen werden.




Sperrstellenkurzbeschreibung:

Die Ebene vor dem letzten Anstieg zum Sattel wurde mittels zwei Maschinengewehrstellungen (Lai da Vons links und Lai da Vons rechts) gesperrt. Da das Gelände in Lai da Vons wegen seiner Breite und vor allem wegen seiner stark gekammerten Struktur gute Deckungs- und Umgehungsmöglichkeiten bot, musste die Sperre mit einer starken infanteristischen Aussenverteidigung verstärkt werden. Diese war in drei Höhenunterkünften, die je etwa 30 Mann Platz boten, untergebracht.
Auch der etwas tiefer gelegene, schwieriger zugängliche Uebergang beim Lai Lung wurde mit beweglicher Infanterie gesperrt, die in einer Höhenunterkunft ihr Quartier hatte. Feste Sperranlagen sind keine erstellt worden.

Standorte und Bewaffnung
Name Art Baujahr Bewaffnung Besatzung Bewerbung
Lai da Vons rechts Kaverne ab 1940 1 Mg 8  
Lai da Vons links Kaverne ab 1940 1 Mg 8  

Google Maps

Download

Offizielle Öffnungs- Zeiten des Museums

Für freie, ungeführte Besichtigungen 3. Juni bis 28. Oktober 2017 
Samstags
von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Feriensaison 2017
8. Juli - 16. August
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Führungen für Gruppen auf Anfrage auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten Tel +41 (0)81 650 90 30 - Gästinformation Viamala in Splügen